Gellert, Heike

Heike Gellert

Bürgerl. Name
Heike Gellert
Jahrgang
1958
Geburtsort
Unna
Wohnort
Kamen
Orte
Kamen
Regionen
Westfalen komplett, Hellweg, Ruhrgebiet
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Frauenliteratur, Anthologie
Kontaktadresse
Heike Gellert Stichwort: Erntefest Postfach 4045, 59164 Kamen,
Email
heigel-presse@web.de
Web
www.ewas-apfelernte.de
Vita

Geboren 1958 in Unna. Nach über zwei Jahrzehnten in der Kreisverwaltung Unna mit den Stationen Sport, Politik, Ordnung, Soziales, zuletzt Kreispolizeibehörde, widmet sich Heike Gellert seit 1999 den vielen K's: Kurzkrimi, Kurzgeschichte, Kriminalroman, Kräutermärchen, Kunst, Kreativität. Im Jahre 2000 wurde sie Mitglied bei den Mörderischen Schwestern, dort von 2010 bis 2016 im Redaktionsteam für die Website. Heike Gellert ist Mitglied im Westfälischen Literaturbüro in Unna, bei Ver.di und seit 2012 im SYNDIKAT - Vereinigung deutschsprachige Kriminalliteratur. Sie initiierte und organisierte die erste Benefiz-Lesung der Mörderischen Schwestern e.V. - Regionalgruppe West - Stammtisch UNNA - am 06.12.2014 für den Deutschen Kinderschutzbund - Kreisverband Unna. Für die Mörderischen Schwestern e.V. - Regionalgruppe West - Stammtisch UNNA - organisierte sie die Ladies-Crime-Night (LCN) am 11.09.2015 im Kühlschiff der Lindenbrauerei Unna. Für das Syndikat - Stammtisch UNNA - organisierte sie die Benefizveranstaltung KRIMITAG am 09.12.2016 für die Bürgerstiftung Unna sowie die Benefizveranstaltung KRIMITAG am 09.12.2017 für die Aktion Lichtblicke e.V. - NRW.

Auszeichnungen

2010 Kurzkrimi "Das winterliche Treffen der Butenostfriesenvereine"  für das Buch "Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus der Literatenküche", das den Gourmand World Cookbook Award 2010 in Deutschland gewann.
2009 3. Platz mit dem Kurzkrimi "Goldschürfer" bei dem Literaturwettbwerb "Fluss Stadt Land" (in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro Unna)
2007 Eintrag ins Deutsche Literaturlexikon - Das 20. Jahrhundert - Band: Fries - Gellert

Krimi

Blancmanger. Genusskrimis. KSB-Media: Gerlingen 2012.

Anthologie

Verstümmelung. Kurzkrimi. In: Finstere Abgründe - teilweise tödlich Bd. 3. Hrsg. von Dr. Michael Kracht. Fehnland-Verlag: Rhauderfehn 2017.
Der Filou am Tag X. Kurzkrimi. In: Wenn das rauskommt ... Hrsg. von Sarina Stützer und Sabine Cremer. Schreiblust-Verlag: Dortmund 2017.
Ardea. Modernes Märchen. In: Fehnland-Geschichten 2017. Hrsg. von Dr. Michael Kracht. Fehnland-Verlag: Rhauderfehn 2017.
Die Störche von Altenpleen. In: Rügener Aalblut. Hrsg. von Regine Kölpin. Wellhöfer: Mannheim 2017.
Das Gesicht. In: Die Geschichte von Lyzzie & Ilma. Sonderbeilage der The Baker Street Chronicle 23. Deutsche Sherlock Holmes Gesellschaft: Ludwigshafen am Rhein 2016.
Journey to Vampire Park. In: Sommerferien - Eiskalt. Tathergang I. Hrsg. von Ester Meinert und Jasmin N. Weidner. Brighton Verlag & Brighton Events: Framersheim 2016.
Abseitig. In: Grünkohl, Mord und Pinkel. Hrsg. von Regine Kölpin. Wellhöfer: Mannheim 2016.
Minimördchen Haiku. In: Secret Service - Jahrbuch 2015 - SYNDIKAT. Gmeiner: Meßkirch 2015.
Blutiges Erbe. In: Möwenschrei und Meuchelmorde. Hg. Regine Kölpin. Wellhöfer: Mannheim 2015.
Die Spur führt in Museum. In: Mörderischer Rhein - Kurzkrimi-Anthologie. edition Oberkassel/ Detlef Knut: Düsseldorf 2014.
Goldschürfer. In: Minutenmorde - Kurze Krimis für Zwischendurch. Dryas: Frankfurt a.M. 2013.
Der Einsame. In: Wenn der Tod lachen könnte - Kurzkrimi-Anthologie. fhl: Leipzig 2013.
Madame Charmaine - Mit dem Mordtorrad Richtung Bönen. In: Krimineller [Ruhr] Pott. Kurzkrimi-Anthologie zur Kulturhauptstadt Europas. Seschat: Oer-Erkenschwick 2010.
Das winterliche Treffen der Butenostfriesenvereine. In: Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus der Literatenküche. Stories & Friends: Lehrensteinfeld 2010.
Ruth spürt. Haiku-Krimi. In: Algarve-Impressionen, edition ALFA. Barbara Fellgiebel: Algarve 2009
Himmel wolkenlos. In: Internationale Haiku-Anthologie - limitiert und handsigniert von Ingo Cecaro: Neue Cranach Presse: Kronach 2009.
Der rote Ganzkörperanzug. Kurzkrimi. In: Blauer Garten, edition ALFA, Barbara Fellgiebel: Algarve 2008.
Öl auf schwarzer Wäsche. Kurzkrimi. In: Schwarze Büstenhalter, edition ALFA. Barbara Fellgiebel: Algarve 2007.
Gerdas Fürsorge. In: Schlaf in himmlischer Ruh... 24 Morde bis Weihnachten. Friedrich Wittig: Kiel 2003.

Sonstige Veröffentlichungen

Ein Ort der Inspiration. In: SESEKE -  Ein Lesebuch mit Bildern und Geschichten von der Seseke. Hg. von Dr. Jochen Stemplewski. Kettler: Dortmund 2013.
Gewinner-Kurzgeschichte "Gustav" beim Kick-off-Wettbewerb, Schreib-Lust PRINT 20. Schreib-Lust: Dortmund 2010.
Nach Westen. In: STADT, Literaturzeitschrift HALLER. Hrsg. von Corinna Griesbach. Monschau 2010
Ewas Apfelernte. Lokalkrimi zur 400 Jahrfeier - Schloss Heeren, Herrenhaus Haus Heeren. Heike Gellert: Kamen 2006.
Wie Napoleon 1813 mit seinen Mannen einen Hochzeitstag störte. Beitrag zum Schwerpunktthema - Bäume - Modernes Baummärchen. In: Naturreport - Jahrbuch der Naturförderungsgesellschaft für den Kreis Unna e.V.: Unna 2000.
Außerirdische suchen Abenteuer am Hellweg. Beitrag zum Schwerpunktthema - Der Kräutergarten - Kräutermärchen. In: Naturreport - Jahrbuch der Naturförderungsgesellschaft für den Kreis Unna e.V.: Unna 1999/2000.

Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Bildquelle
(c) privat
Aktualisiert am
21.11.2017