Tossing, Dr. Gudrun

Dr. Gudrun Tossing

Bürgerl. Name
Dr. Gudrun Tossing
Alias 1
Jeff Sailor
Alias 2
Alissa Carpentier
Jahrgang
1952
Geburtsort
Haan, Rheinland
Wohnort
Solingen
Regionen
Rheinland komplett, Bergisches Land, Niederrhein, Rheinschiene
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Satire
Kontaktadresse
Tannenstr. 15a, 42653 Solingen, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
0212-586153
privat
0212-586153
Telefax
0212-586153
Email
gudrun.tossing@t-online.de
Vita

Geboren am 28. Mai 1952 in Solingen, ist Gudrun Tossing eine Deutsche, die man zugleich auch als Teilzeitamerikanerin bezeichnen könnte. Sie hat große Teile Nordamerikas immer und immer wieder bereist. Dennoch: ihr Erstwohnsitz ist - und bleibt - Solingen im Bergischen Land. Lange Jahre war sie als Managerin bei einem US-amerikanischen Unternehmen der Pharmaindustrie tätig. Heute schreibt sie Bücher - gerne vom Reisen und gerne von den USA und von Kanada.

Prosa

Stark-Sturm. KUUUK: Königswinter 2016 (unter dem Pseudonym Alissa Carpentier als Hommage an Albert Camus).
Pink Tales. Storys von Flo-Flo-Florida. KUUUK: Königswinter 2014.
Jenseits von Jenen. KUUUK: Königswinter 2013 (unter dem Pseudonym von Jeff Sailor als Hommage an John Steinbeck).
Gold Tales. Storys vom Suchen und Finden. KUUUK: Königswinter 2013.
Fish Tales & Coyote Stories. Amüsantes und Kurioses für USA-Reisende. KUUUK: Königswinter 2012.

Sonstige Veröffentlichungen

Fish Tales & Coyote Stories. Two Germans in the Wild, Wild West. Übersetzt aus dem Deutschen von Gudrun Tossing und Janet M. Davis. KUUUK: Königswinter 2014.

Presseurteile

Zu: Stark-Sturm
La novelista alemana Gudrun Tossing […] ha publicado una nueva novella […]. En ella cuenta la historia de Alissa Carpentier que a sus 37 anos realiza un viaje a Fuerteventura, y se encuentra envuelta en un asesinato.
In: LA PROVINCIA. Diario de Las Palmas, 15.08.2017.


Schon in der Einführung schreibt sie, dass der südliche US-Staat eine einzige Realsatire wäre, hätte man die ehrgeizigen Pläne durchgeführt, die man sich in den 20er und 30er Jahren ausgedacht hatte.
In: Solinger Tageblatt, 15.11.2014.

[...] und sie publizierte mit "Jenseits von Jenen" unter dem Pseudonym Jeff Sailor einen Roman, der ebenso Hommage an wie Persiflage auf John Steinbeck ist.
In: Rheinische Post, Ausgabe Solinger Morgenpost, 01.11.2014.

Wer kann schon von sich behaupten, Namensgeber für eine bestimmte literarische Gattung zu sein? Die Solingerin Dr. Gudrun Tossing vermag dies. Sie ist die Erfinderin der "Tossing Tales".
In: Rheinische Post, Ausgabe Bergisches Land, 11.04.2013.

Die Geschichte ist doch sicher gesponnen, sind sich Leser der satirischen Kurzgeschichten [...] sicher. [...] Die Autorin weiß es besser: "Inzwischen finde ich es witzig, was mir zugetraut wird und was nicht."
In: Solinger Tageblatt, 02.02.2013.

Selbstauskunft

Seit 2011 habe ich mich endgültig der Belletristik zugewandt, nachdem ich sehr lange medizinisch-wissenschaftliche Artikel publizierte (vorwiegend in englischer Sprache) und auch über einige Jahre hinweg Co-Herausgeberin einer onkologischen Fachzeitschrift war. Als Auszeichnung betrachte ich die Tatsache, dass mein deutsches Erstlingswerk "Fish Tales & Coyote Stories" von 2012 unter Herausgeberschaft von Janet M. Davis bereits 2014 als Version in amerikanischem Englisch publiziert wurde. Nun schreibe ich - in Deutsch und Englisch - satirische Reisegeschichten, Romane (mit kriminalistischen Elementen) und bisweilen auch Lyrik. Seit 2015 bin ich Mitglied des VS-verdi.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) privat
Aktualisiert am
20.11.2017