NRW Literatur im Netz

Frank Findeiß - Arbeitsproben

HAI SOCIETY

Komm in unser Becken
Wir schwimmen in Champagner
Wenn Du auch sehr tief fällst
Gehst Du dennoch niemals unter
Wir fangen Dich stets auf
Doch haben Dein Blut schon geleckt
Trau Dich, spring ins kalte Wasser
Wage Dich aufs dünne Eis
Schon bald fühlst Du Dich aufgetaut
Denn Eis schmilzt bei uns schnell
Und der Pegel steigt dann unermesslich
Hier geht keiner baden
Reite auf den Wellen mit den Brettern
Die die Welt bedeuten
Denn wir surfen mit dem Wind
Gegen den Strom, zu andren Ufern
Steht das Wasser auch manchem bis zum Hals
So hat doch jeder Oberwasser
Nur der Tiefgang ist gleich null
Aber die Verdrängung ist sehr groß
Wir bleiben an der Oberfläche
Soweit die Wogen uns noch tragen
Und sobald die kleinen Fische alle aufgefressen sind
Geht’s ans Eingemachte
Denn der Haifisch, der hat Zähne
Und Haifischzähne wachsen nach

RUF MICH AN: 08 15-47 11

0 Respekt vorm eigenen Leben
Keine 8-ung vor sich selbst
1-mal rein und raus im Stundentakt
5 Wochentage lang

Den 4-Beiner als Schoßhund
Die 7 Sachen stets gepackt
In 1 gemachtes Bett sich legen
Doch k-1 Anschluss … bei dieser Nummer

ERNÜCHTERUNG

Tiefgründig gegraben
Die Gefühlswelt erspürt
Goldschatz gehoben
Mit Verständnis verführt

Selbstlos empathisch
Wie die Klette haftend
Wünschen erlegen
SelbstEnttäuschung verkraftend

In Gedanken verrannt
An Lippen geklebt
Jeden Schritt verfolgt
Das Gleiche erstrebt

Was Großes erwartet
Hinter Mauern geblickt
Erfüllung gefunden
Und doch anders gestrickt

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.