NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Que Du Luu

Bürgerl. Name
Que Du Luu
Alias 1
QueDu Luu
Jahrgang
1973
Geburtsort
Cholon/Vietnam
Wohnort
Bielefeld
Orte
Ostwestfalen, Bielefeld
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Prosa

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.queduluu.de

Vita

Geboren 1973 in Saigon (Cholon)/Südvietnam. Que Du Luu ist chinesischer Abstammung. Nach Ende des Vietnamkriegs flüchtete die Familie wie Millionen andere Boatpeople über das Meer. Es folgte ein fast einjähriger Aufenthalt in einem thailändischen Flüchtlingslager. In Deutschland betrieben die Eltern später ein China-Restaurant. Luu wuchs in Herford auf und lebt seit 1993 in Bielefeld. Sie studierte Germanistik und Philosophie (M.A.) und ist freie Schriftstellerin. Davor und während dessen jobbte sie unter anderem in der Gastronomie, in der Pflege, Altenpflege, als Nachtwache in der Psychiatrie.

^
Auszeichnungen

2015 Hohensemser Literaturpreis
2010 GWK-Förderpreis
2009 Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler in der Sparte Dichtung/Schriftstellerei
2009 Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung
2007 Adelbert-von-Chamisso-Förderpreis

^
Prosa

Im Jahr des Affen. Königskinder: Hamburg 2016.
Vielleicht will ich alles. Kiepenheuer und Witsch: Köln 2011.
Totalschaden. Reclam: Leipzig 2006 (TB bei dtv: München 2008).

^
Bühne

Wie immer. Kurzdrama. Lungauer Kulturvereinigung. Theater Holzhausen 2005.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Thomas Siekmann
^
Aktualisiert am
27.04.2016

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.